Abendwanderung
nach Roth

Zu unserer jährlich statt findenden Abendwanderung am Samstag den 23.11.19, fanden sich 45 Wanderer an der Linde ein. Sehr erfreulich war, dass viele junge Familien mit Ihren Kindern dabei waren. Nach einer kurzen Begrüßung ging es auch schon los. Mit Fackeln und Taschenlampen bewaffnet, liefen wir Richtung Hillenberg bis zur Hermann Dücker Bank. Hier machten wir aus gutem Grund eine kleine Pause. Denn Hermann, der nicht an der Wanderung teilnehmen konnte, hatte Konrad eine Flasche von seinem guten Obstbrand mit gegeben. Mit einen Prost auf unserem Spender ließen wir die Flasche durch die fröhliche Runde gehen.

"Vielen Dank Hermann."

Von hier oben hatten wir einen schönen Ausblick in die klare Nacht und konnten bis zur Mellrichstädter-Höhe dem Autobahnrastplatz sehen. Weiter ging es durch den Staatsforst oberhalb der Stettener-Hut bis nach Roth. Hier kehrten wir ins Braustübl ein. Nach gutem Essen in fröhlicher Runde, machten wir uns wieder auf den Heimweg. Durch den Lindberg ging es auf kürzestem Weg nach Hausen zurück. Es war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung mit vielen Teilnehmern, was uns sehr gefreut hat. So kann es weiter gehen.

abendwanderung
zurück