Grenzwanderung
mit den Feldgeschworenen
Schon in den frühen Morgenstunden trafen sich insgesamt 10 Wanderer und Feldgeschworene zur Grenzwanderung auf der Rhön.
Nach einer kurzen Autofahrt zum Schwarzen Moor starteten wir bei herrlicher Rhönluft in Richtung Stirnberg.
Unter der Führung von Thorsten Kirchner und unseren Feldgeschworenenobmann Konrad Rothaug konnten wir die Gemarkungs-Grenzsteine auf der Hochrhön finden und markieren.
Nach ein paar Schauergeschichten über eine Moorleiche, die in den 50-ern entdeckt wurde, konnten wir die Wanderung weiter fortsetzen.
Bei der Naturschutzwanderung waren auch 3 Damen mit dabei, die aber  unbeschadet das Moor auch wieder verlassen konnten.
Am Stirnberg, der höchsten Erhebung des Altlandkreises Mellrichstadt, machten wir noch ein Abschlußbild.
Vielen Dank an Thorsten Kirchner, der uns die ganze Strecke begleitete.
info_grenzwanderung
zurück