Mehrtageswanderung
in der fränkischen Schweiz
27.09.20
Nach dem wir aus dem Hotel ausgecheckt haben fuhren wir mit den Pkw's nach Kirchahorn. Hier war Ausgangspunkt unserer zweiten Wanderung.

Wir wanderten auf dem fränkischen Gebirgsweg zur Sophienhöhle. Wir hatten Glück und bekamen sofort eine Führung durch die älteste Tropfsteinhöhle der fränkischen Schweiz. Nach der Führung ging es zur Burg Rabenstein. Hier legten wir unsere Mittagsrast ein. Nach der Mittagsrast ging es weiter zum Schneiderloch und dann zur Ludwigshöhle. Nach der Besichtigung der Ludwigshöhle wanderten wir zurück nach Kirchahorn. Im örtlichen Gasthof gab es Kaffee und Kuchen bevor wir uns Richtung Heimat in Bewegung setzten.

Es ist schon fast Tradition, das wir im "Gasthof zur alten Freyung " in Zeil am Main zum Abendessen einkehren und den Wanderausflug abschließen.

Hier heißt es, sich zu bedanken bei allen die zum Gelingen dieser Wanderung in irgendeiner Weiße beigetragen haben. Besonders erwähnt sei hier, unser zweiter Wanderwart Helmut Büttner der diese zwei herrlichen Wandertouren ausgesucht hat, den Fahrern und Fahrerinnen die uns immer gut und sicher gefahren haben sowie der Vorstandschafft für den reibungslosen Ablauf.
2tageswanderung270920
zurück