Mehrtageswanderung
in der fränkischen Schweiz
26.09.2020
Im Herbst läd der Rhönklub Eisgraben, traditionell zur Mehrtageswanderung ein. In diesem Jahr war unser Ziel  die fränkische Schweiz, genauer gesagt die Umgebung von Waischenfeld.

Pünktlich um 8.00Uhr war Abfahrt in Fahrgemeinschafften zum Wanderparkplatz nach Doos. Leider war das Wetter nicht ganz so gut, aber es war noch trocken von oben und wir begannen unsere Wanderung. Unser Weg führte uns entlang der Wiesent zur Versturzhöhle Riesenburg. Nach einer ausgiebigen Besichtigung ging es über den Engelhardsberg zum Adlerstein. Auf den Aussichtsfelsen konnten wir weit ins Land schauen. Weiter ging es zum Quackenschloß. Hier legten wir eine Pause ein und die Damen erfreuten sich an ihrem Sektfrühstück. Gut gestärkt ging es zum Aussichtsturm Hohes Kreuz. Von hier aus ging es bergab durch die Oswaldhöhle nach Muggendorf. Im Gasthof zur Wolfsschlucht legten wir unsere Mittagsrast ein. Nach einem leckeren und deftigen Mittagessen ging es bergauf nach Albertshof und dann wieder bergab zur Kuchenmühle. Leider war die Kuchenmühle voll bestetzt und so kamen wir um unsere Kaffeepause. Das brachte der guten Stimmung aber keinen Abbruch und wir schlenderten der Aufsess entlang zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zurück.

Von hier aus fuhren wir zu unserem "Hotel zur Post" in Waischenfels. Wer wollte konnte noch zur Kaffeepause in die gegenüberliegende Bäckerei und abends trafen wir uns im Hotelkeller, wo wir einen gemütlichen Abend verbrachten.

2tageswanderung_260920
zurück