Lupinenmahd
auf der Rhön
Am 19. Juni  gingen die Rhönkluber zum Arbeitseinsatz auf die Rhön. Es war wieder mal Naturschutzarbeit und Lupinenbekämpfung angesagt.

4 Lupinenmäher kamen zum Einsatz auf der Hochrhön. Dieses Mal fehlte Schneewittchen, und auch die Zwerge waren nicht alle zum mähen gekommen. Trotzdem war die Aktion wieder ein voller Erfolg, denn die Ausbreitung der Lupinen hat sich aus der Sicht unseres Naturschutzwartes verringert.
Nach dem Arbeitseinsatz kehrten die fleißigen Natürschützer in die Schloßbergschänke ein, wo ein wohl verdientes, kühles Bier und eine Sensenmäherbrotzeit auf die fleißige Truppe wartete.

Zitat unseres Naturschutzwartes Marco Trabert: ,, Ich bedanke mich bei allen, die tatkräftig mitgewirkt haben und hoffe, das der Zuspruch nächstes Jahr ein bisschen besser wird"
info_lupinenmahd
zurück